AGB

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und HeARTLab (Adresse: Darmstädter Landstraße 186, 60598 Frankfurt am Main), nachfolgend Anbieter genannt, ein Vertrag zustande.


Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen über die Online-Präsenz des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.


Vertragsschluss, Vertragsgestaltung und Vertragsdauer

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Online-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Online-System folgende Schritte:

  • Betätigen des Buttons ‚BUCHEN‘.

  • Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben.

  • Auswahl der Bezahlmethode.

  • Betätigen des Buttons ‚Buchung bestätigen!‘.

  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist.

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.


 Preise

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung dem Kunden vermittelt werden.


Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Überweisung auf Anfrage, Zahlungsdienstleister (PayPal) und Barzahlung vor Ort. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Bei Verwendung eines Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Der Rechnungsbetrag kann auch in den Geschäftsräumen des Anbieters zu den üblichen Bürozeiten in bar gezahlt werden.


Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine (Wertgutscheine), die auf der Online-Präsenz oder in Räumlichkeiten des Anbieters gekauft wurden, berechtigen den Kunden oder die Person, die den Wertgutschein vom Kunden weitergereicht bekommt, den Gutscheinbetrag bei dem Kauf des Tickets als Zahlungsmittel zu nutzen.

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen (ab dem Tag des Kaufs) ohne Angabe von Gründen den Kauf zu widerrufen. Um den Kauf zu widerrufen, muss der Kunde mittels einer eindeutigen schriftlicher Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, den Kauf zu widerrufen, informieren. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel, das vom Kunden bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, verwendet.

Geschenkgutscheine, die auf der Online-Präsenz des Anbieters gekauft wurden, verlieren ihre Gültigkeit nach dem auf dem Gutschein vermerkten Zeitraum. Nach Ablauf dieser Frist besteht seitens des Kunden kein Rechtsanspruch mehr auf Leistungserbringung durch den Anbieter.

Ein Anspruch auf Auszahlung der Gutscheine ist ausgeschlossen.

Übersteigt der Gutscheinwert den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten und können durch erneute Angabe des Gutschein-Codes verwendet werden. Eine Auszahlung des Restwertes des Gutscheins ist ausgeschlossen.


Widerrufsrecht

Der Anbieter verkauft Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigungen. Diese sind gemäß § 312 g Absatz 2 Nr. 9 BGB von der Rückerstattung und vom Umtausch ausgeschlossen. Dies bedeutet, dass es im Allgemeinen kein Widerrufsrecht hinsichtlich der über die Online-Präsenz gekauften Tickets besteht.

Für die Privatbuchungen, die über das Online-System getätigt werden, gelten folgende Stornierungsrichtlinien:

  • Eine Stornierungsgebühr in Höhe von 100 % fällt für Stornierungen an, die weniger als 48 Stunden im Voraus getätigt wurden oder im Falle eines No-Show.

  • Eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % fällt für Stornierungen an, die weniger als 72 Stunden im Voraus getätigt wurden.

  • Es fällt keine Stornierungsgebühr für Stornierungen an, die 72 oder mehr Stunden im Voraus gemacht wurden.

  • Termine, die weniger als 72 Stunden vor dem Event gebucht wurden, können nicht kostenfrei storniert werden.

Für Teamevents gelten folgende Stornierungsrichtlinien:

  • Bei Reduktion von mehr als 15% behalten wir uns vor, mindestens 85% des zu erwartenden Gesamtumsatzes zu berechnen.

  • Bis 3 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenfreie Stornierung.

  • Bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin werden 50% des zu erwartenden Gesamtumsatzes berechnet.

  • Ab 13 Tagen oder noch kurzfristiger vor Veranstaltungstermin bzw. Nichterscheinen werden 100 % des zu erwartenden Gesamtumsatzes berechnet.

Um den Kauf zu widerrufen, muss der Kunde mittels einer eindeutigen schriftlicher Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, den Kauf zu widerrufen, informieren. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel, das vom Kunden bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, verwendet.


Haftung des Kunden

Jeder Kunde hat sich so zu verhalten, dass andere Personen nicht gefährdet oder verletzt werden.  Bei der Teilnahme an Workshops wird mit Farben gearbeitet, welche unter Umständen die eigene Kleidung oder die der anderen Teilnehmer beschmutzen kann. Für Schäden am Eigentum/der Kleidung der Kunden bzw. deren Verunreinigung durch eigene Tätigkeiten oder durch Tätigkeiten von anderen Kunden übernimmt der Anbieter ausdrücklich keinerlei Haftung.  Jeder Teilnehmer trägt die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für die von ihm verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Der Kunde haftet für alle Schäden, die durch ihn in Räumen des Anbieters entstehen. Die Reparaturzahlungen bzw. die Kosten für die Neubeschaffung werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie im Impressum.
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 

 

Flinschstraße 35, 60388 Frankfurt am Main

©2020 HeARTLab